29. Oktober 2010

„Paris bezauberte mich ..."

 
Käthe Kollwitz
Weiblicher Rückenakt auf grünem Tuch
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010


Dieser Satz könnte zwar von mir sein, ist in diesem Fall aber der Titel einer Ausstellung im Käthe Kollwitz Museum, die ich gestern Abend besucht habe. 


 
Käthe Kollwitz
Frau mit Orange
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010
 


Mich bezauberten vor allem die wunderschönen Bilder der Ausstellung, die einerseits Käthe Kollwitz in ganz anderem Licht erscheinen lassen, als auch das Programm der Vernissage. Außer den üblichen Reden gab es wunderschöne französische Musik, vorgetragen von einem Trio mit Akkordeon und zwei Gitarren. 



Käthe Kollwitz
Auf den Fersen sitzender weiblicher Akt
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010



Anlass für die Ausstellung ist das 25-jährige Jubiläum des Käthe Kollwitz Museums in Köln. Hierfür wurden die beiden Reisen Käthe Kollwitz' 1901 und 1904 nach Paris thematisch aufgearbeitet. Ausgestellt werden nicht nur Bilder von Käthe Kollwitz, sondern auch von Edgar Degas, Auguste Rodin und Pierre Bonnard.


 
Käthe Kollwitz
Frau, ihre Haare ordnend
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010



Zu der Ausstellung gibt es umfangreiches Rahmenprogramm, unter anderem auch Führungen und Workshops für Kinder. 



Aristide Maillol
Kniende
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010



Es lohnt sich, diese Ausstellung zu sehen!

Pepina

Kommentare:

  1. Das klingt sehr spannend - ich glaube, ich muss gelegentlich mal wieder einen Tag in Köln einplanen :)

    LG Silky

    AntwortenLöschen
  2. ....Workshops für Kinder , dass finde ich gut. Während die Erwachsenen die Ausstellung besuchen, nehmen die Kinder an den Workshops teil. Nette Sache...
    Liebe Grüße Sue

    AntwortenLöschen