29. Oktober 2010

„Paris bezauberte mich ..."

 
Käthe Kollwitz
Weiblicher Rückenakt auf grünem Tuch
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010


Dieser Satz könnte zwar von mir sein, ist in diesem Fall aber der Titel einer Ausstellung im Käthe Kollwitz Museum, die ich gestern Abend besucht habe. 


 
Käthe Kollwitz
Frau mit Orange
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010
 


Mich bezauberten vor allem die wunderschönen Bilder der Ausstellung, die einerseits Käthe Kollwitz in ganz anderem Licht erscheinen lassen, als auch das Programm der Vernissage. Außer den üblichen Reden gab es wunderschöne französische Musik, vorgetragen von einem Trio mit Akkordeon und zwei Gitarren. 



Käthe Kollwitz
Auf den Fersen sitzender weiblicher Akt
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010



Anlass für die Ausstellung ist das 25-jährige Jubiläum des Käthe Kollwitz Museums in Köln. Hierfür wurden die beiden Reisen Käthe Kollwitz' 1901 und 1904 nach Paris thematisch aufgearbeitet. Ausgestellt werden nicht nur Bilder von Käthe Kollwitz, sondern auch von Edgar Degas, Auguste Rodin und Pierre Bonnard.


 
Käthe Kollwitz
Frau, ihre Haare ordnend
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010



Zu der Ausstellung gibt es umfangreiches Rahmenprogramm, unter anderem auch Führungen und Workshops für Kinder. 



Aristide Maillol
Kniende
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010



Es lohnt sich, diese Ausstellung zu sehen!

Pepina

27. Oktober 2010

Herbsttasche


Passend zu den Farben des Herbstes habe ich eine braune Tasche mit orange Farbspritzern gefilzt 





und noch ein wenig bestickt ... 








Sie ist sehr praktisch, da sie ein DinA 4- Format hat und ich habe ihr den Tragegurt einer alten Tasche verpasst.





Einen schönen Tag wünscht

Pepina

26. Oktober 2010

Stulpen und Stirnband


Auf dem Fahrrad werden mir langsam die Finger ein wenig kalt und so habe ich mir meine ersten Stulpen gefilzt.












Für die Oma gibt es noch ein Stirnband ...





Pepina

24. Oktober 2010

Kultur und Nähen

Das Wochenende fing für mich sehr schön bereits am Freitagabend an mit viel Kultur an: Ich war auf der Eröffnungsgala im neuen Kulturquartier in Köln, im neuen Rautenstrauch-Joest-Museum und dem neuen Schnütgen Museum. 


Foto Rheinisches Archivbild

 
Solche Ereignisse sind ja wirklich außergewöhnlich, mit viel Kommunal- und Kultur-Prominenz, mit lecker jet zo Süffele un zo Müffele ;-))

Ich hatte mir vormittags noch schnell ein neues Outfit genäht. 





Es heißt Lieblingshemd, ist wieder mal von hier und erfüllt damit alle meine Erwartungen. Ich habe es mir übrigens vorher schon mal genäht, einmal aus himbeerfarbenen Cord





und einmal - ganz klassisch für diesen Stil - aus grünem Leinen.





Am Samstagabend war ich bei der Premiere von SCHWESTERN in der Comedia/ Kinderkulturhaus


Foto Meyer Originals


Es ist ein sehr berührendes Stück für Kinder ab 8 Jahren über das Abschiednehmen und Trauern. Es handelt von der Mathilde, die ihre jüngere Schwester Zus verloren hat und sich schuldig an ihrem Tod fühlt. Nun erscheint Zus jede Nacht bei Mathilde ...

Einen guten Start in die neue Woche wünscht 

Pepina

21. Oktober 2010

Auf dem Bauernhof





An diesem schönen, sonnigen Herbsttag haben Miss Sunshine und ich einen wunderschönen Nachmittag auf einem Bauernhof im Bergischen verlebt.


Nach einer Hofführung mit Fütterung der Hühner,





Schweine und Ziegen





und der Besichtigung der Schafe,











Gänse





und Esel,





ging es nach einer kleinen Stärkung an die Arbeit.

Wolle musste gewaschen 




und anschließend ausgewrungen werden, 





es mussten Kissen bemalt 





und mit dem Bügeleisen fixiert werden und zum guten Schluss konnten die Kissen mit der gezupften Wolle gefüllt werden.

Zum Abschluss gab es noch Stockbrot am Lagerfeuer





und nach dem Abschied nehmen








ging es wieder nach Hause.





Es war ein wunderschöner Tag und der Hof ist nur zu empfehlen!

Einen schönen Abend wünscht 
Pepina

20. Oktober 2010

FilzSchuhe






oder besser Bettschuhe, da das Modell noch ein wenig dünn geraten ist. Sind aber besonders praktisch abends auf dem Sofa ... und ich mag die Form!





Einen kuscheligen Abend noch!

Pepina

18. Oktober 2010

Neulich auf dem Stoffmarkt ...

Eigentlich wollte ich heute morgen schon längst auf dem Weg nach Mönchengladbach in die Wollfabrik zu Huppertz sein und mich mit Wolle und nun auch Seidentüchern einzudecken.

Aber dann habe ich mir überlegt, erst noch schnell den Schnitt von Natur zum Anziehen auszuschneiden, den ich mir für einen Mantel gekauft habe ... 




... und dann ging alles ganz schnell ...




Nun ist der Mantel schon fertig, es fehlen nur noch die Knöpfe und die dazugehörigen Knopflöcher, aber die muss ich leider morgen bei Muttern in Auftrag geben. 
Fotografiert am Schrank sieht der Mantel nicht so schön aus und die Farben stimmen nicht. Daher folgt das Foto erst später!

Nun aber schnell nach Mönchengladbach, im neuen Mantel ohne Knöpfe!!!

Einen schönen Tag wünscht 

Pepina

17. Oktober 2010

Frühling ...




Während der Filzbegegnung in Hattingen habe ich Silvia kennengelernt. Gestern endlich haben wir uns zum Filzen getroffen und sie hat mir gezeigt, wie sie ihre wunderschönen Nunoschals herstellt. 





Mein Schal, den ich gestern gefilzt habe, ist ein wenig frühlingshaft in diesem Limonengrün und dem Orange, aber ich bin ganz begeistert, dass ich das auch hin bekommen habe. 





Gestern habe ich auch das erste Mal Maulbeerseide eingefilzt, die ist ja wunderschön: erst beim Verarbeiten und dann dieser wunderbare Effekt im fertigen Schal, ich bin vollkommen begeistert! 





Liebe Silvia, an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank für Deine Bewirtung und Deine Anleitung, es war ein wunderschöner Nachmittag!

Petra

11. Oktober 2010

Der kleine Wassermann

© Jürgen Stern


Gestern Nachmittag waren Little Miss Sunshine und ich noch in einer wunderschönen Kindertheateraufführung vom kleinen Wassermann. Gespielt hat das Theater Sternkundt, ein Tournee-Theater aus Köln. Ihre Spezialität sind eigentlich Kasperlestücke, aber letztes Jahr hatten sie Premiere mit der Aufführung des kleinen Wassermanns.


© Jürgen Stern


Es ist ein wunderschön inszeniertes Stück für Kinder ab 4 Jahren, mit liebevoll gestalteten Puppen. Meine Miss Sunshine hatte viel Spaß an der Aufführung und dem kleinen abenteuerlustigen kleinen Wassermann, der krank wird, wenn er sich trockene Füße holt!


© Jürgen Stern


Einen schönen Tag wünscht Pepina

10. Oktober 2010

Sonntagmorgen in der Küche

Wenn man sonst nichts zu tun hat, filzt man eben frühmorgens schon, wenn die anderen noch schlafen, mit dem kleinen Sonnenschein in der Küche:









Bei dem schönen Wetter waren wir gestern noch im Tierpark. Irgendwie sind die Fotos ein wenig verschwommen...



Einen schönen Sonntag noch 

wünscht Pepina!